Bergleute in Lichtendorf

Die Gemeinde Lichtendorf hatte in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts einen starken Bevölkerungszuwachs durch den Zuzug von Bergleuten zu verzeichnen. Die Bergleute arbeiteten in der Hauptsache in Sölde auf den Zechen Margarethe und Freiberg aber auch auf den Zechen Schürbank in Aplerbeck, Schleswig in Brackel und Karoline in Holzwickede.

Dieser Bevölkerungszuwachs machte in dem damaligen Schulbezirk Geisecke den Neubau von Schulen in Lichtendorf erforderlich. Die Kosten dieser Schulen wurden von den Gemeinden getragen. Die Gemeinde Lichtendorf forderte von der Gemeinde Sölde einen Zuschuss zu diese Kosten.

Die in diesen Zusammenhang aufgestellten Verzeichnisse der Bergleute sind zum Teil überliefert.

Hier wird ein Antrag der Gemeinde Lichtendorf für das Steuerjahr 1896/97 und die Antwort der Gemeinde Sölde und die Liste der Bergleute von 1902 wiedergegeben.

Der Antrag der Gemeinde Lichtendorf

An den Gemeindevorstand zu Sölde

Von den auf den Zechen Margarethe und Freiberg im Gemeindebezirk Sölde beschäftigten in der Gemeinde Lichtendorf wohnhaften
112 Arbeitern besuchen 82 Kinder die Volksschule zu Lichtendorf.

Diese 112 Arbeiter bringen an Staats- und sonstiger Einkommensteuer 512 M und 80 Pf auf oder an Kommunalsteuer bei 260%
= 1333,28 Mark.

In Lichtendorf beträgt pro 1896/97 ausweislich des Etats
das Gemeindekassendefizit               7404,24 Mark
das Schulkassendefizit                      2024,00 Mark
Nach dem Verhältnis:     7404,24 : 2024 = 1333,28 : X
würde der Beitrag obiger 112 Arbeiter zu den Schullasten betragen:                   364,46 Mark.

Nun sind in Lichtendorf im Ganzen 158 schulpflichtige Kinder vorhanden; bei einem Defizit von 2024 Mark würden also die Schullasten pro Schulkind 12,05 Mark betragen. Für obige
82 Schulkinder hat die politische Gemeinde Lichtendorf, welche die Schullasten der evangelischen und katholischen Gemeinde auf ihren Etat genommen hat, also aufzubringen 988,10 Mark oder mehr
623 Mark 64 Pf [988,10-623,64] als der ratirliche Beitrag der Bergleute der Zechen Margarethe und Freiberg beträgt.

Auf Grund des § 53 des Kommunalabgabegesetzes wird Namens der Gemeinde Lichtendorf hiermit der Antrag gestellt auf Leistung eines Zuschusses seitens der Gemeinde Sölde aus der von den genannten Zechenbetrieben einkommenden direkten Gemeindesteuer zu den vorhandenen Mehrausgaben für Volksschulzwecke in Höhe von
623 Mark 64 Pfennig.

Der bezügliche Beschluss der Gemeindevertretung Lichtendorf wird beigefügt.

Westhofen, den 17.02.1897
Der Amtmann
Rebber

Die Antwort der Gemeinde Sölde

Auszug aus dem Protokollbuche der Gemeinde Sölde

Verhandelt Sölde am 23ten Februar 1897

Die Gemeindevertretung Sölde besteht aus dem Vorsteher und sechs gewählten Gemeindeverordneten.

Gegenwärtig unter dem Vorsitze des Vorstehers Eickhoff sind die Gemeindeverordneten Schulze Sölde, Falkenroth, Kracht und Heimann.

In der heutigen Sitzung der Gemeindevertretung Sölde, zu welcher die Mitglieder unter Mitteilung der Tagesordnung, wurde die Letztere wie folgt erledigt:

1.  Antrag der Gemeinde Lichtendorf wegen Gewährung eines Zuschusses zu den dortigen Schullasten, welche die Arbeiter verursachen, die auf den Zechen Margarethe und Freiberg arbeiten.
Der Gemeinde Lichtendorf wurde pro Arbeiter 5 Mark bewilligt. Die Zahl derselben beträgt 112, mithin würde Lichtendorf für das Steuerjahr 1896/97 560 Mark erhalten.

v.       g.      u.
Die Gemeindeversammlung
gez. Eickhoff, Schulze Sölde, Falkenroth, Kracht, Heimann

Sölde, den 24. Februar 1897

Obenstehender Gemeinderatsbeschluss wird hiermit dem Amte zu Westhofen übermittelt mit dem Ersuchen mir die Erklärung der Gemeinde Lichtendorf zukommen zu lassen, ob dieselbe sich mit dem Anerbieten zufrieden stellt. Im Falle der Bejahung werde ich die Gemeindekasse Sölde mit Anweisung versehen.

Der Vorsteher
Eickhoff

Die Bergleute von 1902

Arbeiter der Zeche Margarethe, wohnhaft zu Lichtendorf, um 1900

1

Dornkamp, Wilhelm

51

Landmann, Wilhelm

2

Landmann, Ludwig

52

Landmann, Fritz

3

Harmann, Heinrich

53

Thiemann, Carl

4

Harmann, Fritz

54

Steinweg, Fritz

5

Prachtel, Heinrich

55

Rademacher, Franz

6

Rombeck, Ewald

56

Voss, Heinrich

7

Pampus, Wilhelm

57

Voss, Diedrich

8

Hoffmann, Wilhelm

58

Thomas, Emil

9

Nagel, Gustav

59

Lammert, Heinrich

10

Dörth, Friedrich

60

Ebbert, Fritz

11

Bader, Wilhelm

61

Granslich, Bernhard

12

Knapp, August

62

Dornkamp, Carl

13

Kuhlmann, Wilhelm

63

Hosang, Fritz

14

Eckey, Wilhelm

64

Landmann, Heinrich

15

Nikolaitziek, Albert

65

Mittelmann, August

16

Kristostanniack, Joseph

66

Lange, Wilhelm

17

Radeizack, Stanislaus

67

Linnemann, Heinrich

18

Remmenssaack, Clemens

68

Fuhr, Wilhelm

19

Wortmann, Heinrich

69

Kötter, Heinrich

20

Kleibaum, Wilhelm

70

Kötter, Wilhelm

21

Middelmann, Wilhelm

71

Obermann, Fritz

22

Veith, Gustav

72

Aust, Wilhelm

23

Korte, Carl

73

Rademacher, Carl

24

Wortmann, Wilhelm

74

Rademacher, Heinrich

25

Bolte, Wilhelm

75

Voss, Eduard

26

Schröer, Fritz

76

Braukmann, Carl

27

Wendt, Hermann

77

Ullerich, Carl

28

Breer, Wilhelm

78

Kriestostamiak, Stanislaus

29

Kroll, Wilhelm

79

Mikolaitzak, Peter

30

Prachtel, Carl

80

Schäfer, Heinrich

31

Galowski, Rudolf

81

Schäfer, August

32

Sürich, Gustav

82

Schäfer, Carl

33

Sürich, Fritz

83

Frohne, Fritz

34

Most, Wilhelm

84

Mittelmann, August

35

Renzing, Carl

85

Mittelmann, Heinrich

36

König, Heinrich

86

Westermann, Fritz

37

König, Fritz

87

Lischelsky, Valentin

38

Dönis, Wilhelm

88

Kruck, Johann

39

Steinweg, Wilhelm

89

Kaminiarz, Albert

40

Rosenberg, Julius

90

Kuhlmann, Christian

41

Kuhlmann, Fritz

91

Tanger, Heinrich

42

Renzing, August

92

Broyer, Wilhelm

43

Siedhoff, Wilhelm

93

Heinke, Heinrich

44

Neuhaus, August

94

Meinwirth, August

45

Bader, Fritz

95

Born, August

46

Becker, Heinrich

96

Magerowsky, Mathias

47

Renzing, Heinrich

 

 

48

Renzing, Wilhelm

 

 

49

Potthoff, Fritz

 

 

50

Plettner, Wilhelm

 

 

 

Arbeiter der Zeche Margarethe, wohnhaft zu Geisecke, um 1900

1

Böhmer, Fritz

11

Schulte, Heinrich

2

Böhmer, Heinrich

12

Kleff, Adolf

3

Schulze Aden, Otto

13

Hosang, Carl

4

Schäfer, Diedrich

 

 

5

Schäfer, Wilhelm

 

 

6

Wichard, Wilhelm

 

 

7

Wichard, Hermann

 

 

8

Wichard, Gustav

 

 

9

Sichtermann, Heinrich

 

 

10

Breer, Ernst

 

 

 

Arbeiter der Zeche Freiberg um 1900

1

Kuhlmann, Fritz

21

Schüpphaus, Gustav

2

Siepmann, Fritz

22

Schüpphaus, Friedrich

3

Landmann, Fritz

23

Schäfer, Wilhelm

4

Rosenberg, Julius

24

Eckey, Heinrich

5

Schäfer, Fritz

25

Kroll, Heinrich

6

Lindert, Fritz

26

Schwabe gen. Rasche, Heinrich

7

Schwerte, Diedrich

27

Knapp, August

8

Steinweg, Heinrich

28

Brune, Wilhelm

9

Rademacher, Franz

29

Dörth, Carl

10

Wichard, Hermann

30

Nagel, Gustav

11

Blaurock, Conrad

31

Hoffmann, Julius

12

Brieke, Wilhelm

32

Pampus, Ludwig

13

Schlüter, friedrich

33

Thiemesmann, Heinrich

14

Veit, Gustav

34

Humme, Carl

15

Mohr, Wilhelm

35

Dürhold, Heinrich

16

Christoshaniark, Stanislaus

36

Brauckmann, Carl

17

Frohne, Wilhelm

37

Knappmann, Heinrich

18

Bäcker, Hermann

38

Wüstenhagen, Fritz

19

Weier, Friedrich

39

Brauckmann, Fritz

20

Weier, Heinrich

40

Fuhr, Wilhelm